•  
 

Losung für Samstag, 4. April 2020

Warum sollen die Heiden sagen: Wo ist denn ihr Gott? Unser Gott ist im Himmel; er kann schaffen, was er will.
Psalm 115,2.3

Gottes unsichtbares Wesen – das ist seine ewige Kraft und Gottheit – wird seit der Schöpfung der Welt, wenn man es wahrnimmt, ersehen an seinen Werken.
Römer 1,20

© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden sie hier.

Aktuelles

Offene Kirchen in Reichenbach und MeuselwitzDER CORONA-VIRUS UND UNSERE GEMEINDEARBEIT Wir setzen unsere Gottesdienste, alle Gruppen und Kreise aus.
Wir beerdigen im Rahmen des Erlaubten (aktuell geltendes Recht).

Veranstaltungen

Wir setzen unsere Gottesdienste und alle Gruppen und Kreise aus:
Angebote und Aktivitäten Ihrer Gemeinde

:

alle Veranstaltungen anzeigen

Kirche Zum Hl. Kreuz (Meuselwitz)

SEGENSGRÜSSE & INFORMATIONEN ZUM OSTERFEST 2020

Ihre Kirchengemeinde grüßt sie ganz herzlich zur Karwoche und zu einem ungewöhnlichen Osterfest

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Was Sie neben den Angeboten hier zu unserer Arbeit wissen sollten:

Gottesdienste, Gruppen und Kreise sind auch bei uns bis auf weiteres ausgesetzt.
Das Kirchenbüro ist weiterhin besetzt. Pfarrer Wiesener ist per Mail und Telefon erreichbar.
Beerdigungen werden weiterhin unter den staatlich vorgegebenen Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt.

Bitte vergessen Sie nicht über all dem Irritierenden:

Beziehungen sind nicht abgesagt
Freundlichkeit ist nicht abgesagt
Gespräche sind nicht abgesagt
Karwoche ist nicht abgesagt
Hoffnung ist nicht abgesagt
Frühling ist nicht abgesagt
Ostern ist nicht abgesagt
Lesen ist nicht abgesagt
Musik ist nicht abgesagt
Beten ist nicht abgesagt
Liebe ist nicht abgesagt
Sonne ist nicht abgesagt
Gott hat nicht abgesagt

Bleiben Sie behütet und gesund – Gott mit Ihnen.
Ihre Kirchengemeinde und Ihr Pfr. Christoph Wiesener


In den nachfolgenden Zeilen werden Sie schnell bemerken, dass das Schicksal des Ortes Meuselwitz mit dem seiner Kirche immer auf das engste verbunden war. Blicken wir in die Zeiten zurück, so gut es die Quellenlage zulässt, dann finden wir nicht nur herrschaftlich kirchliche Strukturen, die diesen Ort prägten, sondern auch eine herzliche und selbstverständliche Verwobenheit der Menschen mit ihrer Kirche.

Aus dieser Zeit ist auch von einer bemerkenswerten Besonderheit zu berichten. Das katholische Kloster Marienthal war Patronatsherrin des evangelisch geprägten Meuselwitz. Dieses Zusammenspiel katholischer Obrigkeit und evangelischer Untertanen funktionierte offensichtlich sehr gut. Ein frühes ökumenisches Erbe, das uns Verpflichtung sein sollte.

Wer nun heute nach Meuselwitz hineinkommt, der sieht die Kirche „Zum Heiligen Kreuz" als Wahrzeichen dieses Ortes. Undenkbar wäre es, so meinen wir, wenn der Kirchhof und der ganze Ort eines Tages ohne sie daliegen würden.

Aus diesem Grunde sind wir sehr dankbar, dass wir mit Feuerwehr und Sportverein immer wieder Jubiläen gemeinsam begehen können. Es zeigt doch, dass hier Kirche, Vereine und Einrichtungen noch gemeinsam für diesen Ort stehen.

 

zurück zurück